Famag – Firmenportrait

Der Hersteller FAMAG ist einer unserer wichtigsten Partner und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Begleiten Sie uns auf einem kurzen Schwenk durch die Entwicklung dieser Firma und erfahren Sie, wo der Ursprung des heutigen Renommees liegt.

Famag

Von 1837 bis heute

Das Gründungsjahr der Firma FAMAG ist 1837. Der Vater des späteren Inhabers Friedrich August Mühlhoff war Bohrerschmied und besaß eine eigene Fabrik, welche ihr Produktsortiment im Laufe der Jahre stark erweiterte – neben Bohrern für Holz kamen später auch Metallbohrer, Erdbohrer und viele weitere Bohrwerkzeuge dazu. Hohe Qualität und eine lange Lebensdauer der Werkzeuge waren schon damals zentral.

Heutzutage hat sich das Bild der Werkstatt natürlich deutlich verändert – statt der in Gründungsjahren charakteristischen Dampfmaschine dominieren heute Präzisionsgeräte wie CNC-Maschinen und Fertigungsroboter das Bild. Die nach wie vor hausinterne Fertigung bei Famag demonstriert ebenfalls ein grundlegendes Merkmal aller Werkzeuge: Made in Germany. Hierdurch kann ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau sowie die schnelle Umsetzung von Änderungen in Produktionsprozessen sichergestellt werden.

Werkzeuge von Anwendern für Anwender konzipiert

Fast 175 Jahre Erfahrung in der Werkzeugbranche haben ihre Spuren hinterlassen – im positiven Sinn. Die Marke Famag ist Hand- und Heimwerkern ein Begriff, denn neben der Qualität überzeugt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Werkzeuge aus Remscheid mit dem charakteristischen Famag-Logo finden sich nicht umsonst in praktisch jedem Werkzeugkoffer.

Die meisten Werkzeuge von Famag sind speziell für die Holzbearbeitung ausgelegt, aber auch für Stein, Kunststoff und Beton bietet der Hersteller viele Werkzeuge an. Selbst im Ausland ist die hohe Qualität von Famag bekannt, wie die Auszeichnung des amerikanischen Magazins “Fine Woodworking” vor einigen Jahren zeigt: Der Famag Forstnerbohrer 1630 belegte im Gesamtvergleich aller Bohrer den 1. Platz.

Der Famag Bormax bei Werkzeug-TV 2014

Der Vertrieb von Famag Werkzeugen erfolgt ausschließlich über den autorisierten Fachhandel wie den Sägeblatt Shop. Auslandsvertretungen finden sich z.B. in Dänemark, Belgien, der Schweiz oder Italien.

Download PDF

Post Navigation