Raspelscheiben

Lamellen Schleifscheiben bzw. Fächerschleifscheiben finden Sie in dieser Kategorie. Diese werden in den meisten Fällen für den Grobschliff bzw. den Zwischenschliff eingesetzt und eignen sich je nach Ausführung für verschiedene Stahlarten (auch vergütet) bzw. für Holz und GFK.

 

Fächer Schleifscheiben werden u.a. für Arbeiten wie die Bearbeitung von Schweißnähten, das Entgraten und Entrosten eingesetzt. 

 

 

Suche in: Schleifscheiben

Heute gebräuchliche Lamellenschleifscheiben gehen auf die Schleifmopteller zurück, welche 1972 eingeführt wurden. Heutzutage wird sie als Alternative in der Metallbearbeitung für die bis dahin gebräuchlichen Schruppscheiben im industriellen Bereich fast ausschließlich eingesetzt. Gegenüber diesen sind Lamellen Schleifscheiben sehr viel robuster und effizienter in der Anwendung. Ein weiterer Vorteil ist die geringere Belastung von Hand und Arm des Anwenders.

 

Generell bestehen Fächerschleifscheiben aus einer Unterlage, auf welche die Schleiflamellen aufgebracht sind. Die Kornarten sind mittlerweile ausschließlich synthetisch, was eine optimale Leistung und größte Flexibilität sicherstellt.